Blau ist das neue Rot

Schauen Sie sich doch mal die Tourismusseite von Lüneburg an.
Man könnte meinen, dass die ersten Zeugnisse menschlicher Anwesenheit im Umfeld der späteren Hansestadt nicht etwa aus der Zeit der Neandertaler stammen, wie die zufällig beim Autobahnausbau ausgebuddelten sagenumwobenen 58 Faustkeile. Es müssen Rosen sein, die das Fundament für den Ruhm der Stadt seit jeher bilden. Immerhin führen, wenn auch recht fragile und Lüneburg ferne, Spuren erster Rosen in die Zeit vor knapp 60 Millionen Jahren. Da die ARD-Soap "Rote Rosen" mittlerweile auch schon mehr als 10 Jahre im Ersten läuft kann man also im Gesamtzusammenhang von großer Verlässlichkeit sprechen.
Bewährt hat sich auch der regelmäßige Wechsel der Hauptdarstellerin - im Seriensprech "Hauptrose" genannt. Beim Pressegespräch schimmert Patricia Schäfer, die ab April übernimmt, noch in blau; in den 200 Folgen wird sie wieder rot tragen. Mit Sicherheit! Das passt dann auch zur Tourismusseite.


Patricia Schäfer spielt Helen Fries in "Rote Rosen"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen